Bühne&Hörspiel

VITA als PDF (von Rietz Management)

VITA ALS PDF (über castupload – ausführlich)

LINK ZU WIKIPEDIA

2017 Szenische Lesung RASIM & JULIA (in Anlehnung an Romeo & Julia) / Regie: Gabriele Förster / Rolle: Anna (Julias beste Freundin) / Freeartus , Veranstaltungsort: SRH-Hochschule Berlin, Hochschule der populären Künste hdpk

2015 SIEBEN SONETTE (v. John von Düffel) / Regie: Philip Stemann / Rolle: Elena Illing / Grenzlandtheater Aachen

seit 2011   MITGLIED MOBILES KINDERTHEATERENSEMBLE SILFLAY BERLIN / Diverse Stücke und Rollen

Regie+Stückentwicklung: Ensemble Silflay   http://www.silflay.de/

Stücke: Nachts sind alle Hamster grau (HR), Wolfswege (NR – diverse), Die Schildkröte und der Wunschfelsen (NR – diverse), Der Tanz des Pinguins (NR-diverse), Ein ausgefuchster Fall (NR-diverse)

Regelmäßige Spieltermine im Zebrano-Theater Berlin, Gastspiele in Schulen & Kitas

2013   NACHTGESCHICHTE / Regie: Catharina Fillers / Rolle: Lea / Grenzlandtheater Aachen

2012  SZENISCHE LESUNG: TEXTE AUS DER NACHKRIEGSZEIT / Regie: Gabriele Förster / Texte von Böll, Borchert, Kaschnitz, Kästner u.a. / Galerie Förster Berlin

2011-12   DÄUMELINCHEN / Regie: Helfried Schöbel / Rolle: Däumelinchen / Fritz Theater Chemnitz, Theater Meissen

2011-12   HASEKS HEIMKEHR / Regie: Gabriele Förster / Rolle: Marisa/ Theater 89 Berlin, Kammerspiele Mainz

2010   SPREEWÄLDER SAGENNACHT 2010 – MATO UND DAS ZAUBERSCHWERT / Regie: H. Tesch / Rolle: Hanka / Staatstheater Cottbus

2010   MOMPI SUCHT DAS LACHEN / Regie: Carolin Horn / Rolle: diverse /Kindertheater Farbklexx Berlin

2009   ICH SEHE DAS, WAS DU NICHT SIEHST / Dialoge mit dem Spiegel / Texte: B.M.Koltès, S.Stephans (in englischer Sprache), M.Schäfer-Orasch / Regie: El Earthbourne / Theakademie Berlin

2009   SPREEWÄLDER SAGENNACHT 2009 – FEHDE AUF DEM BURGBERG / Text / Regie: H. Tesch / Rolle: Hanka / Staatstheater Cottbus

2009   DAS FAMILIENFEST nach R. M. Rilke / Regie: E. Earthbourne / Rolle: Junge Frau von Wick, Diener Johann / Tiyatrom Berlin

2008   STELLA / Regie: U. Häberli / Rolle: Lucie / Das Theater an der Effingerstrasse Bern

2008   SPREEWÄLDER SAGENNACHT 2008 – MATO AUF DER SUCHE NACH DEM GLÜCK / Regie: H. Tesch / Rolle: Hanka / Staatstheater Cottbus

2008   INCOGNITOv. R. Kuntzevich / Regie: Dr. K. Hoser / Rolle: Sal / Theater Engelbrot Berlin

2003-2005  kleine/mittlere Rollen in Schauspiel-, Musiktheater- bzw. Musicalproduktionen (u.a. in Tosca, Albert Herring, Anatevka, Die Fledermaus, Der Freischütz, Harold und Maude) am Eduard-von-Winterstein Theater Annaberg  sowie Mitglied des Extrachores

SONSTIGES

Dez. 2015-März 2016 im Rahmen eines Praktikums bei STROHHALM e.V. Rollenspiele an Grundschulen zur Gewaltprävention und Prävention von sexuellem Missbrauch

2013 Assistenz bei ICH BIN DION / Sozialpädagogisches Theaterprojekt mit obdachlosen Jugendlichen der Kontakt-und Beratungsstelle Berlin (KuB) /Regie: Margareta Riefenthaler / Grüner Salon Volksbühne

2012 Regie/Drehbuch/Produktion – „Beautiful Indifference“ (Awareness-Kurzfilm zum Thema selbstverletzendes Verhalten, Link unter „Projekte“)

2011 Text+Regie: PUNKT – Kurzgeschichte / Szenische Lesung mit Musik im Café Tasso Berlin und im Wohnzimmerclub Neukölln

TÄTIGKEITEN ALS SPRECHERIN

2014 Potje voor de echt (Dokumentation) / Voice-over (Gedicht „Blatt im Wind“ von Mascha Kaléko) / Regie: Joop Gräfe-Menting

Hörspiel

2011 Mit offenen Augen (AT) / Prostituierte / Regie: Oliver Wenzlaff

2011 Alina Fox Teil 3 / Polizistin, Ensemble / Regie: Oliver Wenzlaff

2009 Adams van Ghoot Teil 3 / Gespenst, Ensemble / Regie: Oliver Wenzlaff

2009 Alina Fox Teil 2 / Ensemble / Regie: Oliver Wenzlaff

Rundfunk

1996-1998 Freitagsglosse / diverse Folgen (HR) / Regie: Bernhard Maxara / Radio 1 Coburg

Synchron

2017 Babylon Berlin / Menge, Masse / Regie: Tom Tykwer

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: